wer aus mir trinkt...



Morgens und abends

Die Wiesen, die Augen
früh und spät
so nass.

Dazwischen 
ist Tag.


Hilde Domin 


 

Kommentare:

  1. Liebe Stefanie
    ich möchte dir einfach wieder einmal sagen, dass ich immer mitlese, mich immer wieder berühren, bewegen oder nachdenklich werden lasse, dass ich oft staune, etwas in mir bewege, mittrage, aber einfach nicht die Zeit habe, in ein vertiefendes Gespräch auf der Kommentarebene einzusteigen.
    Dieses Quellenbild eben tönt wunderbar hinein in diesen Morgen.
    Und dass du Alltagsbrücken einbaust in letzter Zeit, hilft meiner Art der Verstehens sehr.
    Ich grüsse dich ganz herzlich
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  2. Ich trinke
    Tag für Tag
    und manchmal
    vergesse ich,
    dass ich trinke.
    Dann trinkt es mich.

    Danke.



    Ein Quellentempel ... der ganz besonderen Art, liebe Stefanie. (Dein Bild)

    AntwortenLöschen
  3. Wer schreibt diese posts?

    Ich schreibe
    Tag für Tag
    und manchmal
    vergesse ich,
    dass ich schreibe.
    Dann schreibt es mich.

    AntwortenLöschen
  4. Danke für den Geburtstagsbrief an Mirjam, Gabriela. Jetzt spüre ich dich wieder.

    AntwortenLöschen