Einladung



Kontemplation

Mein Gott, mein Gott!
Nun stehn
          alle Dinge
          im Rund
          und im Ringe
          von Tag und Stund.
          Sie drehn 
                     sich nicht mehr
                     sie ruhen in dir.
                     Genommen
ins Schauen
                     und angekommen
                     im Bild-losen
                     Sinn-losen
                     Laut-losen
                                Tosen
                     des Himmels in mir,
                     ruh ich in dir.
Mein Gott, mein Gott!


Silja Walter, Benediktinerin, geb. 1919





Kommentare:

  1. Mein Gott, mein Gott!
    Du hast mich nie verlassen.
    Danke.

    AntwortenLöschen
  2. Danke
    berührt mich total
    als vision
    nicht als mein erleben jetzt
    geht nicht
    es bricht soviel zusammen grad
    ach
    silia walter hat uns persönlich geschrieben zu mirjams tod

    AntwortenLöschen