engelisch







Die Geschichte ist ganz einfach:
Gestern beim Einkaufen sah ich vor einem Laden
einen Engel, der einen kleinen Ring mit vier Kerzenhaltern zierte.
Nicht ganz unbeschadet hatte er
die vergangenen Wochen überstanden.
Dennoch gefiel er mir, und ich kaufte ihn.
Beim Einpacken legte mir die Ladenbesitzerin
zwei weitere Engel dazu mit den Worten:
"Die schenke ich Ihnen,
denn sie haben eine Macke."
Engel Hellblau trägt in seinen Händen eine kleine Kerze;
ihm fehlt ein Stück am unteren Saum seines Gewandes.
Engel Grün - oben auf den Fotos zu sehen -
ist makellos. Was ist seine Macke?
Etwas starr trägt er seine leeren Arme geradeaus nach vorne.
Geduldig und stolz hat er für die Fotos Modell gestanden.







Kommentare:

  1. Süsse Licht-Bilder!
    Eine kleine Macke haben wir doch alle, die Engel nicht ausgenommen.
    Schön, wenn sie so wenig zu sehen ist...

    Liebe Grüsse,
    Birgitte

    AntwortenLöschen
  2. Schön, wenn sie sich nützlich macht, die Macke bei uns Menschen, Brigitte.

    AntwortenLöschen
  3. Hier ist ein anstrengender Teenagergeburtstag vorbei...und es war entspannend bei Dir zu "blättern". Deine Bilder laden zum Verweilen und lange Anschauen ein.
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein wunderschönes Weihnachtsfest. Die Augen Deines kleinen Sohnes werden strahlen.
    Herzliche Grüsse
    Elisabeth
    Ach, was ich Dir noch sagen wollte: Er isst schon zwei Wochen keine Weinblätter mehr! Und auf die Vine Bachblüten ist er ganz wild....

    AntwortenLöschen
  4. Hm, ich glaube, ich hätte schallend gelacht ... : )

    Gute Nacht
    Monika

    PS
    Der Adam- und Eva-Tag ist seit 18.00 Uhr angebrochen.

    AntwortenLöschen