glaub ich - nicht / Nr. 4

"Eine Weltanschauung, 
die uns wahrhaft befriedigen soll,
muss uns wirklich von der Stelle im Weltall,
wo wir ohne sie stehen,
wegbringen,
sie muss uns in absolute Bewegung versetzen.
Wir müssen durch sie 
nicht bloß Aufschluss darüber erhalten,
was wir sind,
sondern wir müssen 
etwas durch sie werden."

Rudolf Steiner, GA 39, S. 132

 

Heute nachmittag bin ich 
auf dem Berg da drüben spazieren gegangen.
Um die Eisenbahnlinie zu unterqueren, 
ging es zuerst durch ein Nadelöhr.


Der Sturm hatte Misteln von den Bäumen gebrochen, 
die überall auf den Wegen lagen.


Eine Wegmarkierung:


Ein kleiner Steinbruch:


Ein Bächlein:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen