glaub ich - nicht / Nr. 19

"Eine Weltanschauung, 
die uns wahrhaft befriedigen soll,
muss uns wirklich von der Stelle im Weltall,
wo wir ohne sie stehen,
wegbringen,
sie muss uns in absolute Bewegung versetzen.
Wir müssen durch sie 
nicht bloß Aufschluss darüber erhalten,
was wir sind,
sondern wir müssen 
etwas durch sie werden."

Rudolf Steiner, GA 39, S. 132


Berg am Morgen
Tal am Morgen
Sonne am Morgen
Kreuz am Morgen
Steintisch(chen) am Morgen
Lied am Morgen:



Das Lied kann man kopieren, ins Schreibprogramm einfügen, 
dort groß ziehen, ausdrucken --- singen.
Ich singe die zweite Stimme,
weil ich Alt bin.

*

Ich habe heute den Lavendel geschnitten, das beruhigt.
Die erste Wäsche dieses Jahres ist draußen getrocknet.


Den Winter haben wir von der Straße



und die Wintergedanken aus den Haaren gefegt.


Und was hat das mit dem Berg zu tun?



*

1 Kommentar: