vogel

art






Kommentare:

  1. Raben im September

    Wenn späte Rosen schon ermatten
    am dunklen Gartensaum,im Schatten...

    ...Dann ist September noch und warm.
    Im kühlen Wald, ein Kinderschwarm,
    ich sehe Kinder unter Bäumen,
    die manchmal von der Zukunft träumen:

    Dann tanzen sie, wenn lebensfroh sie singen,
    mit Vöglein, die von Ast zu Ast sich schwingen!

    Doch alte Raben die dort schweigen,
    sie tanzen nie hier einen Reigen:
    Sie wissen schon vom Frost im Winterwald,
    der auch zu frohen Kindern kommt, ...sehr bald!

    © Georges Ettlin, 2010

    Ich lese oder besser schaue schon lange leise mit. Nun fand ich diese Worte passend.
    Liebe Grüsse
    Margot

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Margot,
    dankbar, dass du deine Stimme hierließest an diesem Abend:
    eine mittelalte Räbin

    AntwortenLöschen
  3. Margot,
    das ist wunderschön und passend.

    AntwortenLöschen