zu zweit


und wieder streut
der engel worte unter uns

spricht fingerfertig
seine zeichensprache

nichtfürchten schreibt
er in die luft

sein weites kleid
ist voller ankunft



sr

zuvor


im anfang war das auge
und das auge war beim lamm
und ein lamm war das auge
dieses war im anfang beim lamm
alles ist durch das auge geworden
und ohne es auch nicht eines
in ihm war das sehen
und das sehen war das erkennen
und das erkennen wurde
 der erde gegeben
und die erde
verstand es nicht


sr

Rotwild


ein herz ist passiert
es stand plötzlich da

ein herz ist passiert
du fühlst es hautnah

ein herz ist passiert
schon schlägt dir das blut

ein herz ist passiert
das glück ist akut

ein herz ist passiert
mit sprachrotem mund

ein herz ist passiert
das macht dich gesund



sr


gutes rot ist feuer


aus heiterem himmel
kommt die neue
ins bild blitzt 
frech aus dem 
sucher sie hat 
dich im focus
zoomt sich von
hinten an legt
alles auf die
goldwaage und
was sie noch
auslöst du
wirst schon
gesehen



sr





tête-à-tête


Sie kommt vom Baum
er aus dem Beet
er ist ihr Traum
inzwischen steht

auf einem Blatt
in grün geschrieben
dass in der Tat
 er möcht sie lieben

ihr wird so wohl
bei dieser Bitte:
O, du mein Kohl!
Du süße Quitte!



sr

Lesung


Sistina steigt nachts 
aus dem Rahmen 
tanzt frei eine 
Philosophie 
betrachtet vergnügt 
dann ihr Karma 
mit Rudolf von
vis à vis


sr

mémoire bleue


autant que je me souvienne
waren ihre augen blau
d'accord wir fahren
à Paris comme
on en a toujours
parlé steig schon
ein c'est une
voiture d'occasion
zu zweit on
fait la nique
à la mort mit
dir je voie
la vie en rose
mein chérie



sr

nix Rilke


du, Rainer, mir
fällt auf dass
spiegel unter rosen
gar nicht schlafen
im auge der
schrecklichen engel
baut der briefschreiber
sich das herbsthaus
er ist dabei
ganz ruhig denn
die sonnenuhr
tickt frucht
 um frucht
 die sache hat
mehr als
  zwei saiten
 o
süßes lied



sr

unverwandt


Wände tragen Decken, 
Bilder, Spiegel... 

Wände halten 
ein Haus.

Wände schützen
den Menschen.

Wand im Krematorium 
von Buchenwald:

Wie ertrugst du es, 
wie hielst du es aus, 
so missbraucht zu sein?

Sag, Wand ! 



sr 



HH


dein Gesicht ist
voller Augen die
nicht weinen 

nur am Fuß  
die kleine Träne
spricht fließend 

nachts am Ufer 
übersetzt sie 
Wasserworte 


sr 

augenblick mal


nur mal kurz schauen
was die menschen
mit ihrer freiheit
so anfangen
sprach das rindvieh
und trat zurück
in den stall



sr

Leibspeise



auf den Brotteller
legt einer
für alle
ein Wort hin
das schmeckt
nach Anfangston
und sagt
ihn weiter


sr


Religion


unscharf erinnern sie
sich aneinander im
rücken so ein
gefühl als wäre
da früher was
gewesen und
geht jetzt
unter die haut
zwischen den
flügeln stehn
ihre namen
zu lesen in
leisester schrift



sr