°

Schlaf nicht, schlaf nicht, Künstler, Ergib dich nicht dem Schlaf. Du bist die Geisel der Ewigkeit, Gefangen im Kerker der Zeit. - Boris Pasternak

Feuergeist


mit roter zunge
legt er mir
das wort auf
die lippen
seine küsse sind
voller ideen
keiner weiß
mehr



sr

geerdet


damit uns nicht
himmelangst wird
bist du hier geblieben
nur anders und
auf dauer
seitdem
kreuzt du
überall auf
mit deinem blau



sr

ursprünglich


auf sachten zeigern 
läuft dir die zeit 
über den weg 
steckt dir blumen 
ins herz 
tief 
wo das glück 
tickt 



sr







per post


gelbste verbindung:
wir werfen uns
schirme zu:
ihr dort in den spiegeln:
der draht zu euch steht:
schon glüht er von
heißer hoffnung



sr

Engelszungen


vom feuer trinken 
dass dir helle worte 
aus dem mund leuchten
und dein atem 
funken sprüht:
schon brennen 
die herzen 


sr 

vorläufig


wohin das führt
wenn der hirte
den weg weiß

seine stimme
legt eine spur

von tür
zu tür



sr




zweifellos


es riecht nach 
auferstehung 
und tod hat sich 
verduftet der erde
kommen veilchen 
in den sinn wer
will schreibt wunde 
hinten jetzt mit r



sr 

berührt



So leer das Grab,
dass selbst die Steine fühlen:
Ostern liegt in der Hand
des Gärtners.



sr

hosianna



noch sonnen sich
alle im licht das
der esel trägt

da ruft schon
der freitag zum
kreuzungspunkt

das gartengrab
ist bereit




sr



Vorschrift


nachts wenn licht 
 fällt aus 
heiterem himmel
 rieseln dir worte 
unter die haut 

lachend liest
 der tag sie 
dort ab


sr



Skulptur: Ivan Mestrovic, 1924