elbe und flut



windstill
bis einer
übers wasser geht

im schiffsbauch schläft
der blinde passagier
er hat

die hand
am steuer




sr



Kommentare:

  1. Dein Poem ist wunderschön, Stefanie. Und das Bild weckt Abenteuerlust.
    Lieben Sonntagsgruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Heute vor einer Woche: Große Fahrt auf der Elbe von Hamburg aus.
    Dein poetisches Votum weiß ich zu schätzen, liebe Brigitte!

    AntwortenLöschen
  3. Da scheint es so schön zu sein, dass Susanne nächste Woche gleich wieder hin fliegt ....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da IST es schön, ich habe auch Seeeeeeehnsucht!

      Löschen