unbeschreiblich


hallo 20
17 was hast du
vor die sonnen
uhren setzen sich
in bewegung ihre
schatten schlagen aus
in alle richtungen
eine ist als
weinstock mit
dem feigenbaum 
unterwegs ins gelobte
land dort ist
sommer auf erden 
wir leben vom brot
in den mund 


sr

Kommentare:

  1. Was für eine schöne Vision!
    Ja, so dürfte dieses neue Jahr gerne in die Annalen eingehen!
    Beste Wünsche und liebe Grüsse zu dir,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Doch beschreiblich ... Du hast es gemacht!
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Zum Brot in den Mund auch hin und wieder einen Schluck Wein (oder auch einen Korb voller Rosen) - so kann das neue Jahr kommen. Möge es außer Brot, Wein und Rosen auch etwas mehr Frieden in die Welt bringen!
    Neujahrsgrüße,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Wunderbare Bilder, auch jenes im Header. Ich wünsche dir viel lichtvoll Ausschlaggebendes!
    FrauWind

    AntwortenLöschen