Für die im Überfluss vorhandene Liquidität musste also eine Verwendungsmöglichkeit gefunden werden.




Kommentare:

  1. Das wird hier absolut kein Problem sein! Mmmmmirabellen!
    Lieben Gruss zum Wochenstart,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Marmelade ... oder darf man das nicht mehr sagen. Muss es nun laut EU Konfitüre heissen?
    Du findest sicherlich die passenden Wort-Vorschriften fürs bezeichnen im Internet :-)
    herzliche Grüsse aus dem Feiertagland Bayern
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Maria nimmt sie zu Himmelfahrt in Kuchenform.

      Löschen
    2. ... und übrigens, des heißt fei' G'sälz, gell Elisabeth! "Kon-fi-tüü-re", do mueß m'r sich ja d'Gosch verrenka...
      Grüßle aus'm Ländle! :-)

      Löschen
  3. Im Überfluss, aber ganz und gar nicht überflüssig. Ich mag die auch!

    AntwortenLöschen