die ent

sprechenden blätter
lauten grün

 





Kommentare:

  1. Schöner, grüner, blühender Maientag!
    Liebe Grüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Wie ein Wild verfolgte ich das Grün
    Immer lief es mir voran
    ließ sich nicht fangen
    Da musste ich's mit grünen Lauten locken
    Da musste ich die grüne Sprache lernen
    Ich übte den kleinen herzgeformten Kleelaut
    das krause Flüstern der betauten Minze
    Die Orgelklänge des Laubs
    die immergrünen Tannentöne
    Ich lernte mit der hellen Geduld der Liebe
    die Vokale von den pangrünen Wäldern
    Die Konsonanten traten hervor
    aus dem eigenen Urwald
    dem uralten Rauschen grüner Erinnerung
    Nun ist es zahm das Grün
    in Wald und Wiese
    erzählt mir seine Schatten und
    seine verzweigten Schattierungen
    denn ich verstehe seine Muttersprache

    Rose Ausländer

    AntwortenLöschen