unter-wegs


aufgenommen innerhalb einer wanderausstellung zeitgenössischer kunst auf kloster cismar

den strassenrand säumen kirschblütenblätter

Kommentare:

  1. erinnert mich an Fronleichnamsprozesionen meiner Kindheit

    AntwortenLöschen
  2. nein, es ist meines wissens eine einzelfotografie, hat mich aber auch gleich an ein video erinnert, daher der zusammenhang mit deinem letzten post :-)


    oh eine prozession habe ich noch nie gesehen!

    das foto habe ich innerhalb der klosterräume geknipst, die kirschblüten am strassenrand haben mich interessiert, habe mich gefragt, ob die künstlerin alle extra dorthin gekippt hat, ich glaube nämlich nicht, dass die bäume am strassenrand die blüten abwarfen :D)

    erst beim einstellen am pc hat sich mir ein neues thema gezeigt dadurch, dass ich mich selbst gespiegelt habe in der aufnahme.
    unterweg im werden.....
    ein prozess

    grüsse von unterwegs nach hause, im moment gerade in wiesbaden :-)

    AntwortenLöschen
  3. Mitten in der Sonntagnacht schau ich hier rein, denk an die Prozessionen die ich schon so viel mitgegangen mit, und das nun nicht mehr tu (anderes Thema,hat mit Robert und der Kirche zu tun)...und dann ist der letzte Gruss hier aus Wiesbaden. Dort ist mein Papa begraben...ich war noch nie am Grab. Wusste nichts von seiner Beerdigung...
    (wieder andere Geschichte, hat mit meiner Schwester zu tun)
    Liebe Christina, die Grüße aus Wiesbaden haben mir gutgetan, denn ich muss nicht an seinem Grab stehen, er ist in mir...für immer. Aber Grüsse von Dir und Du in Wiesbaden...das fühlt sich schön an.
    Elisabeth

    AntwortenLöschen