Frage, ins Licht gestellt:

gänge und schichten


von nächten und enge


du drängst mich wie



geht es weiter
?







Kommentare:

  1. Was ist passiert?
    Worauf fällt das Licht?
    Ich wünsche dir Wärme und Vertrauen.

    Lieben Gruss
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  2. Bläst der Wind auch noch so stark: Die Flamme will stets nach oben. Doch es geht nicht um die äußere Flamme. Es geht um die innere.

    Die äußere Flamme kann sich nicht wehren. Die innere Flamme steht so, wie «ich» selber ihr keinen Widerstand entgegen bringe. Bleibt mein «Werkzeug» ruhig, kann «Ich» einleuchtend wirken und das Tor öffnet sich.

    Liebe und Vertrauen ist das homöopathische Mittel. Das Wunder wirkt von selber.

    Drück Dich lieb und herzlich
    Monika

    AntwortenLöschen
  3. Von irgendwoher konmmt immer ein Lichtlein her...

    Lichtvolle Grüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe euch alle gelesen - kann heute nur noch gute Nacht sagen.
    Bis morgen dann.
    Stefanie

    AntwortenLöschen