Kontraste



Dieses Foto habe ich gestern am Nachmittag aufgenommen.
Gegen Mittag schon war bei uns die Sonne durchgedrungen
und füllte den Garten ein weiteres Mal mit freundlich-herbstlichem Licht.
Das Dunkle in der Bildmitte ist der Stumpf eines Ziermandelbäumchens, 
der lange Zeit sehr trist da stand.
Kürzlich hatte ich die Idee,
ihm diese Achatscheibe aufzustecken,
durch die nun noch eine Zeitlang die Sonne strahlt,
bis sie von November bis Februar uns und die Scheibe
im Schatten des Berges lassen wird.
Wenn ich auf das Foto sehe,
kommt mir eine österliche Frühlingsstimmung entgegen.
Die Farbkleckse der Blumen,
Weidekätzchen im Hintergrund, die pelzig abgeblühter Borretsch sind,
ein Hase stellt seine Ohren im Versteck...






Dieses Foto habe ich auch gestern am Nachmittag aufgenommen,
nur kurze Zeit später am Waldrand.
Mein neunzehnjähriger Sohn hatte einen Baumstumpf entdeckt,
um den herum eine Schar ockerfarbener Pilze
sich in lockeren Gruppen ansiedelte.
Sie sind hier im Hintergrund unscharf zu sehen.
Ich machte ein paar Aufnahmen
und entdeckte erst später beim Betrachten der Bilder den Nagel,
der sich in die Erdtöne des Waldbodens warm integriert.
Gute Kritik erhielt ich von meinem Sohn für das untere Bild:

"Ein Bild, worauf man länger hinschaut, weil es anders aussieht.
Also das was ich immer meine."
 
 
 
 
Ich übe weiter.

Wink






Mit nichts als dem spiegel in dem
Ich mich sehe verständigst du dich,
Chiffre der andeutung,
Hand mit dem zeichen des
Anfängers, du
Eiserner
Leuchter.










Fang


ich bin
dem herbst





ins netz gegangen
herausgefischt hat er mich ohne zu fragen ich
hätte wahrscheinlich auch nein gesagt habe mir
was anderes vorgestellt jedenfalls nicht hier gerufen wer
will denn auch sowas nein danke der fragt nicht der fragt
nicht da kannst du warten bis warte mal wenn ich mich
recht erinnere kommt mir die sache doch auch bekannt
vor wer weiß es gibt für mich doch noch ein einsehen











multi



12 unterm Schirm


7 unterwegs



türkisches Mädchen beim Tanz



kleine Dame in pink






Viele Kulturen - eine Stadt.

Zwischen Sonne und Regen fand gestern auf dem Marktplatz
in Neustadt/Weinstraße dieses Fest statt.





silberblau

du fragst dich was


das hier eigentlich


ist das liegt doch


auf der hand






















"Zeitraum Spirale"
rostfreier Stahl - chrom. Nickel
handgebogen, geschweißt und poliert
600 x 300 x 300 cm
von George Pavel






Lied im Stein

ich juble vor dir
mauer du hast mich
schön gebaut kein
steinchen vergessen


im turm hielt
ich ausschau da
wuchs mir der baum


 zur treppe hinunter
die stufte mich 
ein ---


wer da auftaucht
im nebel




ich sehe


die königin
und



 juble vor dir
mauer du hast mich
schön gebaut kein
steinchen vergessen 








Die Fotos habe ich gestern aufgenommen
auf dem Hambacher Schloss.



vorSehung

 Krippe





Ich wollte in einem Tal hier in der Nähe
gestern eine  Blume fotografieren,
die es da in Scharen gibt;
den Namen weiß ich nicht.

Ich fand ein Forsthaus,

Schafe und Pferde
und  Menschen
mitbergblick:
klick










nächstens

Die Nähe ging verträumt umher...
Sie kam nie zu den Dingen selber.
Ihr Antlitz wurde gelb und gelber,
und ihren Leib ergriff die Zehr.

Doch eines Nachts, derweil sie schlief,
da trat wer an ihr Bette hin
und sprach: »Steh auf, mein Kind, ich bin
der kategorische Komparativ!

Ich werde dich zum Näher steigern,
ja, wenn du willst, zur Näherin!« -
Die Nähe, ohne sich zu weigern,
sie nahm auch dies als Schicksal hin. 

Als Näherin jedoch vergaß
sie leider völlig, was sie wollte,
und nähte Putz und hieß Frau Nolte
und hielt all Obiges für Spaß.


Christian Morgenstern





Dank

Mit diesen gestern aufgenommenen Bildern 
danken wir allen Augen,
die den gestrigen "schonungsLosen" Post
mit uns angesehen haben.