so und so


der seelenhirte

dass alle menschen etwa
eine einzige seele möchten sein,
die reicht, solang sie leben,
in ihre körper hinein
und schnappt, sobald sie sterben,
dann irgendwo zurück
in diesen einzigen großen seelenleib,
in dieses unvergängliche glück,
das wollte ich gern hoffen.


Ernst Jandl, am 9.6.2000 gestorben

 

16 jahr

thechdthen jahr
thüdothdbahnhof
thechdthen jahr
wath tholl
der machen
thüdothdbahnhof
thechthen jahr
wath tholl
wath tholl
der bursch
wath tholl
der machen
wath tholl
wath tholl
der machen
thechdthen jahr
thüdosthdbahnhof
wath tholl
der machen
der bursch
mit theine
thechdthen jahr








*

Kommentare:

  1. Oh, oh, oh .....
    Da schleicht sich Schmerz hinein.
    Vier Jahre später starb er ...
    http://www.aut.cc/index.php?content=http%3A//www.aut.cc/event.php%3Fitem%3D4080

    Durch ihn hatte ich den anderen kennengelernt.
    Zwei Kinder waren wir, die das Eine suchten, gemeinsam in der Arbeit ging es, in der Liebe konnten wir es nicht.

    AntwortenLöschen
  2. Was in diesem post hat dich an ihn - Reinhart Morscher - erinnert?

    AntwortenLöschen
  3. Er liebte Jandl sehr und seine Wortspiele und machte selber Kunst in dieser Richtung. Sein Bruder Edgar Morscher ist ein bekannter Philosoph in Österreich.

    AntwortenLöschen
  4. Übrigens soll heute vor 750 Jahren Meister Eckehart geboren worden sein. Diese Weisheiten hatte ich zu Reinharts Zeit gesucht und dann kurz danach Rudolf Steiner gefunden. 25 Jahre ist es her.

    AntwortenLöschen